[Review] L’Oréal Elvital „Öl Magique“

Durch regelmäßige Colorationen und Styling mit Fön und Glätteisen sind meine Haare sehr strapaziert, trocken, spröde und glanzlos.  Durch die Werbung bin ich auf das Elvital „Öl Magique“ aufmerksam geworden und habe für 9,99€ die Variante für alle Haartypen gekauft.

CIMG6839

 

Herstellerversprechen: „Eine Pflege, in ihrer intensivsten Form, die das Haar erstrahlen lässt und auf vielfältigste Weise anzuwenden ist.
Elvital Öl Magique – Für alle Haartypen. Besonderheit: mehr Pflegekonzentration für eine atemberaubende Pflege, Geschmeidigkeit und Glanz. Das Ergebnis: Göttliches Haar.“

Das „Öl Magique“ kommt in einem schönen Glasflakon daher und wirkt dadurch sehr edel. Leider gibt es für den Pumpspender keine Abdeckung, er lässt sich zwar verschließen indem man ihn nach links dreht, aber wirklich sicher ist das nicht.

Was ich so besonders toll finde an Haarölen, ist die Vielseitigkeit durch die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten.

Ich haber bisher diese Möglichkeiten ausprobiert:

1. Als Kur für das sofortige
Wellnesserlebnis (das Öl nach der Haarwäsche ab dem Ohr in die Längen einmassieren)
2. Als intensive Spitzenpflege (Ein paar Tropfen in die Spitzen geben)
3. Als Glanz-Auffrischer für zwischendurch (Öl ab dem Ohr in das trockene Haar geben)
4. Als Schutz vor dem Styling (als Hitzeschutz ins feuchte Haar einmassieren)
5. Als brilliantes Styling Finish (eine kleine Menge Öl Magique ins Haar geben)
6. Als Shampoo-Veredelung (etwas Öl mit dem Shampoo vermengen)

Bis auf den Hitzeschutz fand ich alle Anwendungsmöglichkeiten des Elvital „Öl Magique“ wirklich toll, besonders als Spitzenpflege, Glanz-Auffrischer und Styling Finish ist es absolut super.
Meine Haare fühlen sich nach der Anwendung sehr weich und gepflegt an und sehen auch viel besser aus als vorher, Frizz wird schön gebändigt und sie sehen nicht fettig aus. Das Haaröl verleiht ihm einen natürlichen Glanz und es duftet sehr schön dezent blumig. Natürlich kann das Öl Magique vorhandene Haarschäden nicht reparieren, aber es kann sie zumindest weniger sichtbar machen. Man sollte jedoch gut darauf achten nicht zu viel von dem Öl zu verwenden (bei meinen schulterlangen Haaren reichen 2 kurze Pumpstöße aus) und es nur ab den Ohren ins Haar zu geben, da es sonst schnell nachfettet.

Mein Fazit: Ich liebe das „Öl Magique“ und möchte es nicht mehr missen, ich benutze es fast jeden Tag und habe mit kaum einem anderen Leave-in-Produkt so gute und vorallem sofort sichtbare Ergebnisse erzielen können. Lasst euch nicht vom Preis abschrecken, meine Flasche hält schon über ein halbes Jahr und es ist immer noch einiges drin.

 

Mina ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s